17. Juli: Countdown zum Silvrettarun 3000 läuft

  • Silvrettarun 3000 © TVB Paznaun

Dieses Jahr erst recht: Am 17. Juli 2021 kämpft man als Hobbyläufer oder Marathonprofi beim 9. Silvrettarun 3000 auf einer Bergmarathon- oder drei kürzeren Trailrunning-Distanzen um die schnellste Zeit von Ischgl nach Galtür. NEU 2021: Die Route „Light“ mit rund 19 Kilometern durch eine besondere Berglandschaft.

Termin notiert? Dann ab in die Laufschuhe, fertig, los! Am 17. Juli 2021 geht es beim 9. Silvrettarun 3000 auf den Strecken von Ischgl nach Galtür wieder hoch hinaus. Die Krönung ist der „Marathon auf einen Dreitausender“, die „Hard“-Distanz mit 42,195 Kilometern über 1.814 Höhenmeter auf das knapp 3.000 Meter hohe Kronenjoch. Wem das zu anspruchsvoll ist, findet auf einer der drei abwechslungsreichen, kürzeren Trailrunning-Distanzen sein Glück. Im Ziel winkt den schnellsten Athleten ein Gesamtpreisgeld von 14.000 Euro, das gleichberechtigt auf Damen und Herren verteilt wird. Das Rennen ist Teil des „Österreichischen Berglaufcups 2021“.

Tipp für Schnellentschlossene: Wer sich bis zum 12. Juli 2021 anmeldet, zahlt für die Strecken „Small“ und „Light“ ein vergünstigtes Startgeld von 49 statt 59 Euro bzw. für die Strecken „Medium“ und „Hard“ 58 statt 68 Euro. Alle Anmeldungen bis zum 08.07.2021 erhalten zudem personalisierte Startnummern. Alle Infos und Anmeldung ab sofort unter www.silvrettarun3000.com

Von Small bis Hard: Die Strecken im Überblick

Vier Strecken führen Läufer beim 9. Silvrettarun 3000 vom Start in Ischgl bis ins Ziel nach Galtür – Naturerlebnis mit spektakulärer Bergkulisse inklusive. Neu für den kommmenden Silvrettarun 2021 ist dabei die Strecke Light, welche die Lücke zwischen der SMALL und der doch anspruchsvolleren MEDIUM Strecke füllt. Somit ist wirklich für alle Läufer etwas dabei.

HARD: 42,195 km | 1.814 m Gesamtanstieg | 1.584 m Gesamtabstieg

  • Verlauf: Start Ischgl Silvrettaplatz – Dorfstraße – Tourismusverband –Talstation Fimbabahn – Mittelstation Silvrettabahn – Bodenalpe – Heidelbergerhütte – Kronenjoch (2.974 m) – Jamtalhütte – Galtür – Egge – Tschafein – Ziel Sport- und Kulturzentrum Galtür
  • Wegbeschaffenheit: Trail: 40,80 % | Forststraße: 40,30 % | Asphalt: 18,9 %
  • Beschreibung: Die Strecke „HARD“ des Silvrettarun 3000 ist Namensgeber des Events. Auf der Marathondistanz gibt es noch über 1.800 hm zu überwinden und am höchsten Punkt, dem Kronenjoch, steht man auf beinahe 3.000 m. Neben einem relativ langen und eher flachen Anstieg bis zur Heidelberger Hütte im Fimbatal folgt der landschaftlich attraktivste Teil der Strecke. Mit dem technischen Uphill aufs Kronenjoch ist der fortgeschrittene Trailläufer gefragt. Hinab ins Jamtal geht es ebenso auf zuerst technischen, dann flowigen Trails, die sich bis an den Anfang des Jamtals ziehen. Anschließend gibt es noch eine Runde in Galtür um die Marathondistanz zu vollenden.

MEDIUM: 29,9 km | 1.482 m Gesamtanstieg | 1.255 m Gesamtabstieg

  • Verlauf: Start Ischgl Silvrettaplatz – Dorfstraße – Tourismusverband –Talstation Fimbabahn – Mittelstation Silvrettabahn – Bodenalpe – Heidelbergerhütte – Ritzenjoch (2.686 m) - Lareinalpe – Tschafein – Galtür – Ziel Sport- und Kulturzentrum Galtür
  • Wegbeschaffenheit: Trail: 21,70 % | Forststraße: 58,80 % | Asphalt: 19,50 %
  • Beschreibung: Die Silvrettarun 3000 Strecke „MEDIUM“ bietet neben langen Abschnitte mit nur geringer Steigung auch einen technischen Up- & Downhill. So gibt es nach einem knackigen Anstieg gleich zu Beginn über 10 Kilometer relativ flach hinein ins Fimbatal zur Heidelberger Hütte, die bereits auf Schweizer Boden liegt. Dort beginnt der steile Anstieg auf das Ritzenjoch. Darauf folgt der Downhill ins Lareintal, von wo man hinunter nach Galtür kommt. Perfekt für alle, die die Abwechslung zwischen flachem und steilen Terrain schätzen.

LIGHT: 19,36 km | 873 m Gesamtanstieg | 643 m Gesamtabstieg

  • Verlauf: Start Ischgl Silvrettaplatz – Dorfstraße – Stöckwaldweg – Mathon – Inneres Bergli – Larainalpe – Tschafein – Galtür – Ziel Sport- und Kulturzentrum Galtür
  • Wegbeschaffenheit: Trail: 31,40 % | Forststraße: 46,70 % | Asphalt: 21,9
  • Beschreibung: Die „LIGHT“ Strecke vom Silvrettarun 3000 ist ideal für ambitionierte Hobbyläufer. Zum Einlaufen geht es gemütlich nach Mathon, von wo der Aufstieg in Richtung „Bergli“ beginnt. Hinab geht es auf flowigen Trails zur Lareinalpe. Ab dort wird wieder auf Forstwegen zurück nach Galtür gelaufen.

SMALL: 11,20 km | 306 m Gesamtanstieg | 76 m Gesamtabstieg

  • Verlauf: Start Ischgl Silvrettaplatz – Dorfstraße – Stöckwaldweg – Mathon – Waldkapelle – Tschafein – Galtür – Ziel Sport- und Kulturzentrum Galtür
  • Wegbeschaffenheit: Trail: 5,36 % | Forststraße: 48,21 % | Asphalt: 46,43
  • Beschreibung: Die Silvrettarun Strecke „SMALL“ ist ideal für Einsteiger und Gelegenheitsläufer, da sie mit 11 km und moderaten 300 hm keine allzu großen Ansprüche stellt. Die Route verbindet die beiden Orte Ischgl und Galtür auf seinen schönsten Wegen (Asphalt, Waldweg sowie Schotter).

Gut(es) zu Wissen!                                  

Jeder Teilnehmer läuft auch noch für den guten Zweck, denn pro Läufer gehen fünf Euro des Startgeldes an den Charity Partner „Wings for Life“, einer Stiftung für Rückenmarks-forschung.

Neben den Einzelwertungen bei den vier Distanzen sind auch 2021 wieder Kinder-, Team- und Gruppenwertungen möglich. In der Teamwertung tritt auf jeder Strecke jeweils ein Teilnehmer an, die Zeiten werden addiert und das schnellste Team gewinnt. Neu 2021: Ab sofort werden die schnellsten drei Teams mit Preisgeld belohnt. Der Wanderpokal für die Gruppenwertung geht unabhängig von Zeit und Strecken an die größte angetretene Gruppe.

Das Rennen ist Teil des „Österreichischen Berglaufcups 2021“

Daten und Fakten

Termin: 16. und 17. Juli 2021

  • Freitag, 16. Juli 2021 ab 17.00 Uhr: Silvretta Kids Run mit Siegerehrung, Möglichkeit zur Nachnennung Silvrettarun 3000, Pastaparty, Streckenbriefing durch OK-Team
  • Samstag, 17. Juli 2021: Start Strecken Medium und Hard: 8.00 Uhr; Start Strecke Small und Light für Läufer und Nordic Walker: 10.00 Uhr; Siegerehrung für alle Klassen: ca. 15.30 Uhr

Strecken

  • Small: 11,2 km / 306 Hm
  • Light: 19,36 km / 873 Hm
  • Medium: 29,9 km / 1.482 Hm
  • Hard: 42,195 km / 1.814 Hm

Startgeld

  • Anmeldung bis 12.07.2021: 49 € (Small/Light/Nordic Walking); 58 € (Medium/Hard)
  • Anmeldung ab 13.07.2021: 59 € (Small/Light/Nordic Walking); 68 € (Medium/Hard)
  • Anmeldung Silvretta Kids Run: 7 €

Alle Anmeldungen bis zum 08.07.2021 erhalten personalisierte Startnummern.

Weitere Infos und Anmeldung

www.silvrettarun3000.com

Downloads

Zurück zu Events