VERSCHIEBUNG des Traunsee Halbmarathon auf 10. Juli!

  • Traunsee Halbmarathon © Traunsee Halbmarathon

Bis zuletzt war die Hoffnung groß, dass der Traunsee Halbmarathon wie geplant am „längsten“ Samstag des Jahres stattfinden wird können. Nun ist allerdings die Gewissheit da, dass die immer noch vorhandenen Covid-19-Verordungen der Bundesregierung eine Durchführung des Events im Juni unmöglich machen.

Die gute Nachricht ist, dass der Traunsee Halbmarathon 2021 nicht abgesagt werden muss, sondern nur um drei Wochen verschoben wird.

Neuer Termin ist Samstag, der 10. Juli 2021. 

Den Veranstalter ist natürlich bewusst, dass die Verschiebung des Events einige Änderungen im Termin- und Zeitplan sowie bei Ablaufplänen bei Partnern, Dienstleistern und auch Teilnehmern verursacht: "Wir hoffen aber gerade in diesen außergewöhnlichen Zeiten auf das Verständnis aller Beteiligten für diese
Vorgehensweise, damit eine neuerliche Absage des Laufes in den Sonnenuntergang vermieden werden kann. Mit dem 1. Juli sollte es laut Bundesregierung nur mehr wenige Einschränkungen im täglichen Leben geben, was die Chancen auf eine erfolgreiche Durchführung des Traunsee Halbmarathon wesentlich
erhöht. Auch die unzähligen Telefonate mit unseren Partnern in der letzten Woche, haben uns gezeigt, dass eine Verschiebung positiv aufgenommen wird, auch wenn dabei das eine oder andere Problem noch zu lösen sein wird ..." 

Für jene Teilnehmer, die an diesem neuen Termin verhindert sind und nicht starten können, wird es
mehrere Optionen geben:
 Verschiebung des Starts auf Samstag, 10. Juli 2021
 Verlegung des Startplatzes ins Jahr 2022
 Verlegung des Startplatzes ins Jahr 2023
 Kostenlose Weitergabe des Startplatzes an Freunde / Bekannte
 Rückerstattung des Nenngeldes

Alle Infos unter: www.traunsee-halbmarathon.at

Zurück zu Events